Echtes Eis

macht glücklich 

 

Traditionell bestand Eiscreme aus Milch, Sahne, Eiern, Zucker und Obst oder Nüssen. So einfach, so köstlich. Das war einmal. Heutzutage wird das Durchschnittseis mit gehärteten Fetten, künstlichen Geschmacks- und Farbstoffen, massig Zucker und noch mehr Luft (dem so genannten Overflow) hergestellt. Ein billiges und recht trauriges Produkt.

Eine Mahlzeit kann aber nur so gut wie ihre Inhaltsstoffe sein – und dies gilt natürlich ebenfalls beim Eismachen. 

So haben wir uns 2014, dem Jahr in dem wir Henrys ins Leben gerufen haben, folgende einfache Regeln gesetzt:

  • Wir verwenden frische Bio- und/oder regionale Milch und Sahne

       Unser Eis wird aus Bio- und Biosphären-Milch und -sahne (80km nördlich von Berlin) hergestellt. Denn artgerechte Tierhaltung ist uns wichtig             und wir sind überzeugt, dass glückliche Kühe bessere, wohlschmeckendere Milch erzeugen

  • Wir verwenden echte Früchte

       Unser Eis enthält keine Konzentrate oder süße Fabriksaucen, denn geschmacklich gibt es keine Alternative zu echtem Obst

  • Wir verwenden qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe und Gewürze

       Unser Eis enthält echte Vanille, reinen Blatttee, dunkle Schokolade, ungesüßte Nusspasten etc.

  • Auch was in unser Eis reinkommt wird (größtenteils) von uns selbst gemacht

       Sei es das Toffee für unser Coffee Toffee-Eis, die Brownies für Peanut Brownies oder die gebackenen Kirschen für unsere Sorte Earl Grey…

       Alles wurde von uns selber in unserer Küche geröstet, gebacken oder karamelisiert

  • Zucker wird bei uns klein geschrieben

       Hört sich eigentlich selbstverständlich an, aber die Wahrheit ist, dass vieles Eis hauptsächlich durch umwerfende Süße und weniger durch               Geschmack besticht

  • Unser Eis enthält keine Eier

       Eier fungierten traditionell als Emulgatoren bei der Eisherstellung. Allerdings sind Eier problematisch im Bereich Hygiene und viele Menschen           sind allergisch auf sie. Um so besser, dass es heutzutage fantastische natürliche Bindemittel (wie z. B. Johannisbrotkermehl) gibt

  • Wir entwickeln unsere eigenen Rezepte auf Basis ausgewählter Zutaten

       Denn wenn es um Eis geht sind wir uns einig: Weniger ist Mehr

  • Wir produzieren in unserer eigenen Küche – täglich und in kleinen Chargen

       Maximale Frische ist uns wichtig. Deshalb produzieren wir unser Eis täglich in einer traditionellen vertikalen Eismaschine direkt in der an                 unseren Laden angeschlossenen Küche

  • Wir sind keine Schaumschläger

       Kommerzielles Eis enthält oft mehr Luft als Masse. Wir halten uns an den Standard einer qualitativ hochwertigen, handwerklich hergestellten           Eiscreme: 25-30%. Genug, um das Eis cremig köstlich zu machen und gleichzeitig den vollen Wert fürs Geld zu bieten

  • Wir experimentieren gerne für unsere Kunden

      Unsere Experimente haben zu beliebten Sorten wie Earl Grey mit gebackenen Kirschen, Weißer Schoko mit Orange, Lakritz oder unserem              dunklen, veganen Schokoladensorbet mit Espresso und Kahlua geführt. Hierbei geht es uns um die Intensivierung eines köstlichen Aromas,

      nicht um Experimentieren des Experiments willens... Kurz und gut: Leberwursteis werdet ihr bei Henrys nicht finden

Ausserdem:

Unsere Einweg-Löffel, Kaffee- und Eisbecher sind voll kompostierbar. Für alle unsere Backwaren verwenden wir Bio-Eier und -Mehl.

© 2019 HENRYS BERLIN

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon

Henrys Homemade Ice Cream | Schoeneberger Strasse 11 | 12163 Berlin Germany | e: hello@henrysberlin.com | p: (0049)(0)152 34336202